Die Ernährungsgrundlage für Honigbienen

ist die Bienenweide. Pflanzen stellen den Bienen Pollen und Nektar zur Verfügung. In einer intakten Kulturlandschaft sorgt Pflanzenvielfalt für gesunde Bienen und beim Sammeln von Nahrung bestäuben Bienen Blüten. Durch die Entwicklung von Samen und Früchten können Pflanzen sich vermehren und bieten Nahrung für viele Tiere und für den Menschen eine reiche Ernte.

Wie kann man die Bienenweide verbessern? Welche Auswirkung haben Pflanzenschutzmittel auf Bienen? Wird sich die Natur verändern, wenn gentechnisch veränderte Pflanzen angebaut werden? Wie setzt man professionell Bienen zur Bestäubung ein, um den Fruchtansatz bei Kulturpflanzen zu erhöhen und die Qualität zu verbessern?
Diese Fragen und weitere rund um die Bienen müssen wir uns täglich stellen und Antworten darauf finden.

Gerade bei Verdacht auf Bienenschäden durch Pflanzenschutzmittel ist sofortiges Handeln erforderlich. Der Leitfaden "Was tun bei Bienenschäden?" hilft bei Verdachtsfällen die Situaltion zu deuten und, falls erforderlich, den Rechtsvorschriften entsprechend richtig zu handeln.

Leitfaden "Was tun bei Bienenschäden?" (download pdf)

(Hermann Hüsers, Obmann für Bienenweide, Naturschutz und Bestäubung, November 2013)

Blühende Wiesen
Praxisleitfaden Säume und Feldraine