Landesverband
der Imker
Weser Ems e.V.

Honigprämierung 2017 - Jetzt auch für Neutralgläser!

Liebe Imkerinnen und Imker in Weser-Ems,

noch bis zum 25.8.2017 können die Honiggläser zur Teilnahme an der diesjährigen Prämierung abgegeben werden. Stellen Sie Ihr Können und die Qualität Ihres Honigs unter Beweis und nutzen Sie die Möglichkeit Ihren Honig werbewirksam auszeichnen zu lassen!

Alle Einzelheiten finden sich auf der Webseite des Landesverbandes (Link).

Das Wichtigste hier in Kürze:

  • Teilnahme mit Honig im D.I.B.-Glas oder im Neutralglas
  • pro Los werden zwei gleichartige Gläser (250g bis 500g) eingereicht (plus ein leeres Glas bei Neutralgläsern)
  • Kennzeichnung „K“ für kristallisierten Honig oder „F“ für flüssigen Honig
  • Teilnahmegebühr 30.- € vorab an den Landesverband, Vergünstigung für im letzten Jahr ausgezeichnete Imker
  • Anonymisierte Labor-Analyse durch das LAVES - Bieneninstitut Celle (Wassergehalt und Invertase, ggf. HMF)
  • Anonymisierte Bewertung durch Jury gemäß D.I.B.-Prüfschema
  • Prämierung und Verleihung der Urkunden bei der Herbstversammlung 2017

Bankverbindung: Volksbank Oldenburg eG IBAN: DE06 2806 1822 4027 1005 00 BIC: GENODEF 1 EDE


Die Abgabe der Proben muss bis zum 25.August 2017 erfolgen, entweder bei der Geschäftsstelle in Oldenburg (unten auf der Homepage - Link) oder nach Absprache direkt beim Obmann für Honig und Marktfragen, Herrn Dr. Volker Schmatloch (Tel: 05422 / 958742).

Mitmachen: Es werden noch erfahrene Imker gesucht, die Interesse haben, die Jury bei der Bewertung der Honigproben zu unterstützen. Bitte melden Sie sich kurzfristig bei der Geschäftsstelle oder beim Obmann für Honig und Marktfragen.

Mit freundlichen Grüßen,
Dr. Volker Schmatloch (Obmann für Honig und Marktfragen, LV Weser-Ems)