Landesverband
der Imker
Weser Ems e.V.

Einladung: Herbsttagung des Landesverbandes Weser-Ems e.V.

Liebe Imkerinnen und Imker,

die Tagungen des Landesverbandes der Imker Weser-Ems sind für viele Imker eine willkommene Bereicherung für Treffen, Austausch, Klönen usw. mit Imkern aus anderen Regionen des Verbandsgebiets. Auch die hochkarätigen Vorträge stellen oft einen informativen Höhepunkt dar, bei dem Einblicke in die Vielfalt der Imkerpraxis oder neuer Forschungsergebnisse ermöglicht werden.

Am 18. November 2017 findet für die Mitglieder des Landesverbandes der Imker Weser-Ems die alljährliche Herbsttagung statt.

Alle Entscheidungen des Landesverbandes werden durch die Vertreterversammlung der Mitglieder beraten und legitimiert. Mitglieder des Landesverbandes im vereinsrechtlichen Sinne sind die Imkervereine und Imkerkreisverbände, die durch ihre Vorstände in der Versammlung vertreten werden. Die Herbsttagung dient dazu, Entscheidungen der Vertreterversammlung inoffiziell vorzubereiten.

In diesem Jahr sind wichtige Vorentscheidungen für die Neuwahl des geschäftsführenden Vorstands des Landesverbandes im Frühjahr 2018 zu treffen. Für den aus Altersgründen ausgeschiedenen 2. Vorsitzenden wurde in der Vertreterversammlung 2017 keine Kandidaten für eine Neuwahl genannt. Der 1. Vorsitzende wird sich in der Vertreterversammlung 2018 ebenfalls aus Altersgründen nicht wieder zur Wahl stellen.

Für die Besetzung beider Funktionen wurden dem Landesverband aus den Ortsvereinen und Kreisverbänden bisher keine Kandidaten gemeldet. Aus diesem Grund erkläre ich die Herbsttagung zu einer öffentlichen Sitzung für alle in den Vereinen des Landesverbandes organiserten Imker.

Grundsätzlich können sich aus der großen Zahl der Infobriefbezieher Interessenten für die genannten Ämter melden, auch wenn sie in den Ortsverbänden bisher keine Funktion übernommen haben. Es wäre unglücklich, wenn es in der Vertreterversammlung 2018 zu unvorbereiteten Wahlen käme. Die Interessen der Imkerinnen und Imker sollten unbedingt in verantwortungsvolle Hände gelegt werden!

Den an den Ämtern interessierten Kandidaten möchten wir in der Wintersitzung des Vorstands und der Obleute des Landesverbandes gerne einen Einblick in die Aufgaben geben. In dieser Sitzung wird auch die Bilanz des Verbandes beraten und der Kostenvoranschlag für 2018 erörtert, so dass die Kandidaten Einblick in die gesunde finanzielle Lage des Verbandes erhalten und Vorhaben für 2018 mitgestalten können.

Während der Herbsttagung wird unter anderem ein Profil der Aufgaben des Vorstands sowie auch die Situation des Verbandes und Folgen im Falle einer Nichtbesetzung der Ämter dargestellt.

Der u.a. Tagesordnung können Sie auch entnehmen, dass wir für den Nachmittag einen interessanten Referenten zu einem aktuellen Thema eingeladen haben.

Mit imkerlichen Grüßen, Werner Clausing (1. Vorsitzender des LV)

Tagesodnung

Tagesordnung der Herbsttagung des Landesverbandes der Imker Weser-Ems
Termin: 18.11.2017, Beginn: 9:30 Uhr
Ort: Gaststätte Lüdeke-Dalinghaus, Menslager Str. 5, Löningen-Böen

  • TOP 1: Anliegen und Anregungen der Landesverbandsmitglieder für die Arbeit des Landesverbandsvorstands und der Obleute
  • TOP 2: Ergebnisse der Honigprämierung 2017 und Vergabe der Urkunden für die ausgezeichneten Lose
  • TOP 3: Ergebnisse der Vertreterversammlung des DIB 2017
  • TOP 4: Imkerei in Baugebieten - Grundsätzliche Hinweise. Ergebnisse einer Beratung der niedersächsischen Imkerlandesverbände im niedersächsischen Sozialministerium (Herr Gräper)
  • TOP 5: Vorstandsneuwahlen: Portait der Vorsitzendentätigkeit (Herr Schinkel); Konsequenzen bei einer Nichtbesetzung der Ämter des geschäftsführenden Vorstands (Herr Gräper)
  • TOP 6: Diskussion zur Besetzung der Ämter des geschäftsführenden Vorstands
  • Mittagessen - gutes und preiswertes Büfett im Hause
  • Vortrag: Herr Rolf Witt "Ursachen des Artenrückgangs am Beispiel von Wildbienen & Co."