Der Landesverband unterstützt 3450 Imkerinnen und Imker, die in 63 Imkervereinen und 18 Kreisimkerverbänden der Region Weser-Ems und Bremen organisiert sind. Er vertritt die Imker im Deutschen Imkerbund und verschiedenen, auch politischen Gremien.

Honigbienen bestäuben Wild- und Kulturpflanzen und fördern die Biodiversität. Sie produzieren dabei den wertvollen heimischen Honig und weitere einzigartige Produkte.

Wir Imker sichern den Bienen in der heutigen Umweltsituation das Überleben.

Der Landesverband der Imker Weser-Ems fördert die Bienenhaltung unter anderem durch

  • Aus- und Fortbildungsprogramme für Imker
  • Vermittlung fachlicher und finanzieller Startförderung für Neuimker
  • Zucht und Vermehrung bester Bienenstämme mit besonderer Eignung auch für den urbanen Raum
  • Vermittlung von Kenntnissen zur Gewinnung hochwertigen Honigs
  • Förderung und Erhalt der Bienengesundheit
  • Förderung des Naturschutzes und der Landschaftspflege
  • vielfältige Beratung, z.B. bei Rechtsfragen
  • Gewährleistung eines umfassenden Versicherungsschutzes
  • Verbesserung der imkerlichen Rahmenbedingungen mittels Kooperationen mit politischen Gremien und anderen Verbänden

Die Beschäftigung mit den Bienen birgt viele faszinierende Momente und lässt uns die Veränderungen der Natur im Zyklus der Jahreszeiten intensiv erleben.

Lernen Sie das Reich der Honigbienen kennen und fördern Sie die natürliche Vielfalt Ihres Lebensraums! Werden Sie Imkerin oder Imker und engagieren Sie sich in einem unserer Imkervereine.

Der Erhalt und die Förderung der Imkerei ist eine bedeutende gesellschaftliche Aufgabe, deren Erfüllung Idealismus erfordert – aber auch mit Honig schlecken verbunden ist.

(Werner Clausing, 1. Vorsitzender)