Der Landesverband möchte jugenliche Imker besonders fördern. Hierzu zählen unter anderem Imkerein an Schulen, aber auch die Teilnahme an Jungimkerwettbewerben.

Der Landesverband der Imker Weser-Ems e.V. engagiert sich zusammen mit dem Landesverband Westfalen-Lippe im Projekt der Deutschen Bundesstifung Umwelt (DBU) mit dem Titel:
„Nachhaltige Schulimkerei – Qualifizierung von Schülern und Lehrern sowie Erprobung innovativer Methoden der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen“.
Dabei werden in jedem der beiden Landesverbände 16 Schulimkereien gefördert, die teilweise neu gegründet worden sind oder sich gezielt weiterentwickeln konnten.

Aus diesem Projekt heraus findet hat sich auch die Entwicklung einer Imker-App ergeben, die in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Imekrbund e.V. (DIB) erstellt wird. Sie soll der technikaffinen jugendlichen und junggebliebenen Imkerschaft ein solider fachlicher Begleiter in der Imkerei werden.

Beispiele für Jugendarbeit des Landesverbandes Weser-Ems

  • DBU - Projektseite "nachhaltige Imkerei" (Link)
  • Nachhaltige Schülerfirma "Bienen in der Wüste S-GmbH" (Link)

Weitere Schulimkereien folgen - bitte melden Sie sich auch initiativ bei uns, damit wir Sie aufnehmen können!